News
Warnlagebericht

Warnlagebericht

Am Dienstag Mix aus Sonne und Wolken

Aktuelle Wetterlage

Am Dienstag breitet sich ein Azorenhoch Richtung Nordsee aus, während Tief ROLAND weiterhin über Westrussland verharrt. Damit stellt sich für Mitteleuropa eine feucht-kühle Nordströmung ein, der zunehmende Hochdruckeinfluss bleibt somit getrübt durch Wolken. Zur Wochenmitte sorgt eine Okklusion im Nordosten des Landes für etwas Niederschlag, ansonsten stellen sich zunehmend sonnige und warme Tage ein.

Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen aktiv.

Warnausblick

In der Nacht auf Dienstag dominieren generell viele Wolken, etwaige Auflockerungen sind am ehesten im zentralen Bergland zu erwarten. Ganz vereinzelt gehen in den Nordalpen ein paar schwache Schauer nieder, in den meisten Teilen des Landes bleibt es aber trocken.

Der Dienstag beginnt im Norden mit vielen Wolken, im Westen sowie im östlichen Flachland kommt hingegen wieder zeitweise die Sonne zum Vorschein und es bleibt trocken. Einzelne schwache Schauer sind am ehesten in den zentralen Nordalpen möglich.

Am Mittwoch halten sich in den Nordalpen und in den südlichen Becken zunächst einige Nebelfelder, im Nordosten setzt am Vormittag bei kompakter Bewölkung leichter Regen ein. Im weiteren Verlauf breitet sich der Niederschlag weiter nach Südwesten aus und besonders von den Eisenerzer Alpen bis nach Mariazell hält der Regen bis in die Abendstunden an.

Der Donnerstag bringt nach Auflösung lokaler Frühnebelfelder viel Sonnenschein, besonders am Vormittag ist es oft wolkenlos. Vom Innviertel bis zum Weinviertel frischt am Nachmittag lebhafter Westwind auf.

Autor

Florian Pfurtscheller
Montag, 20. September 2021 um 22:00 Uhr

ab € 2,00
pro Monat
Rechtzeitige Unwetterwarnungen für Österreich
  • Warnungen per SMS und E-Mail
  • Warnkarte für alle 3 Tage
  • Punktgenaue Informationen
  • Werbefreie Website und App
ab € 2,00 pro Monat
Jetzt abonnieren