News
Warnlagebericht

Warnlagebericht

Am Dienstag teils sonnig, teils nebelig-trüb

Aktuelle Wetterlage

Am Dienstag sorgt ein markantes Hochdruckgebiet über Mitteleuropa verbreitet für ruhige Wetterbedingungen. In den Niederungen stellt sich allerdings eine Inversionswetterlage ein, weshalb man gebietsweise mit Nebel rechnen muss. Zur Wochenmitte setzt sich das ruhige Wetter fort und mit Winddrehung auf West lässt die Nebelneigung zumindest vorübergehend nach. Erst am Samstag gelangt der Alpenraum dann wieder unter Tiefdruckeinfluss.

Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen aktiv.

Warnausblick

Am Dienstag lockern lokale Frühnebelfelder in den Alpen rasch auf und im Bergland dominiert der Sonnenschein. Vom Salzkammergut über die Eisenwurzen bis zum östlichen Flachland bleibt es dagegen gebietsweise trüb durch Nebel oder Hochnebel, vereinzelt fällt daraus im Nordosten auch etwas Nieselregen.

Der Mittwoch startet in den Niederungen vielerorts trüb durch Nebel, ansonsten scheint von Beginn an die Sonne. Tagsüber macht der Nebel oft der Sonne Platz, lediglich im Zentralraum bleibt es länger trüb. Am Abend ziehen im Wald- und Weinviertel Wolken auf, es bleibt aber trocken. Im Mostviertel und im Rax-Schneeberg-Gebiet frischt lebhafter Westwind auf.

Am Donnerstag ziehen von Ober- und Niederösterreich bis ins Burgenland zunächst einige Wolken durch, im Tagesverlauf lockern diese aber langsam auf. Ansonsten dominiert von der Früh weg der Sonnenschein. In Oberösterreich kommt mäßiger Ostwind auf.

Autor

Niko Filipovic
Dienstag, 21. Januar 2020 um 05:25 Uhr

ab € 2,00
pro Monat
Rechtzeitige Unwetterwarnungen für Österreich
  • Warnungen per SMS und E-Mail
  • Warnkarte für alle 3 Tage
  • Punktgenaue Informationen
  • Werbefreie Website und App
ab € 2,00 pro Monat
Jetzt abonnieren