31.07.2015

Das Kompetenzzentrum für Unwetter

Lagebericht

Am Freitag überwiegend trocken und freundlich

Aktuelle Wetterlage

Steigender Luftdruck sorgt am Freitag für trockenere Luftmassen. Am Samstag schwächt sich der Hochdruckeinfluss aber wieder etwas ab und vor allem im Westen Österreichs nimmt im Randbereich eines Höhentroges die Schauer- und Gewitterneigung zu. Am Sonntag verstärkt sich dessen Einfluss und bei bodennah nur geringen Druckgegensätzen über Mitteleuropa wird es im Alpenraum allgemein etwas unbeständiger und feuchter mit ein paar Schauern und Gewittern.


Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen in Kraft.


Warnausblick

Die Nacht auf Freitag verläuft bei vielen Wolken überwiegend trocken, lediglich von Osttirol bis zur westlichen Obersteiermark sowie im Westen und Norden Kärntens ziehen noch ein paar Regenschauer durch. Der Wind spielt keine Rolle.

Am Freitag setzt sich auch von Osttirol bis zur Obersteiermark und in Kärnten rasch überwiegend trockenes Wetter durch und nachfolgend weichen die Wolken auch hier sowie generell im Süden und Südosten immer öfter der Sonne. Sonst beginnt der Tage bereits einigermaßen sonnige. Tagsüber bleibt es bei einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix trocken. Im östlichen Flachland kommt teils mäßiger Wind aus nordwestlicher Richtung auf.

Am Samstag wird es vor allem in der Osthälfte wieder verbreitet sonnig und sehr warm. Von Vorarlberg bis Salzburg und Osttirol ziehen hingegen vermehrt Wolken auf und tagsüber gehen hier ein paar Schauer und einzelne Gewitter nieder. Am Alpenostrand frischt teils lebhafter Südostwind auf.

Der Sonntag präsentiert sich von seiner wechselhaften Seite. Bei einem Mix aus Sonnenschein und Wolken gehen tagsüber vor allem im Berg- und Hügelland ein paar Schauer und Gewitter nieder.

Lars Lowinski am 31.07.2015 um 02:52 Uhr.