18.01.2017

Das Kompetenzzentrum für Unwetter

Lagebericht

Am Mittwoch teils sonnig, teils bewölkt


Aktuelle Wetterlage

Mit einer nordöstlichen Bodenströmung wird zur Wochenmitte zunehmend trockene Polarluft zu den Ostalpen geführt. Die Alpensüdseite liegt im Randbereich zu einem Tief über Italien, Neuschnee ist hier aber kaum zu erwarten. In der zweiten Wochenhälfte nimmt der Hochdruckeinfluss über Mitteleuropa weiter zu, während der Tiefdruckeinfluss im zentralen und westlichen Mittelmeerraum andauert. Durch diese stabile Hoch-über-Tief-Wetterlage dreht die Strömung vermehrt auf Ost und es gelangt bis inklusive Wochenende kontinentale Kaltluft zu uns.


Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen in Kraft.


Warnausblick

Am Mittwoch stellt sich ruhiges, trockenes und teils sonniges Winterwetter ein. Dichte, hochnebelartige Restwolken halten sich allerdings in Teilen Nieder- und Oberösterreichs, aus denen in den Nordalpen mitunter auch noch ein paar Schneeflocken fallen. Auch inneralpin kann sich anfangs stellenweise Hochnebel halten. Bei nur noch schwachem bis mäßigem Wind aus Nord bis Ost herrscht Dauerfrost.

Am Donnerstag und Freitag dominiert der Sonnenschein, in der Früh hält sich nur stellenweise Nebel. Dazu spielt der Wind keine Rolle, in der Höhe wird es allmählich milder.

Nikolas Zimmermann am 18.01.2017 um 06:15 Uhr.