06.03.2015

Das Kompetenzzentrum für Unwetter

Lagebericht

Am Wochenende ruhiges Hochdruckwetter, Temperaturanstieg in allen Höhen


Aktuelle Wetterlage

Über Mitteleuropa baut sich am Wochenende ein umfangreiches Hochdruckgebiet auf, es sorgt bis auf Weiteres für ruhige und überwiegend sonnige Wetterverhältnisse. Zudem setzt sich von Westen her sukzessive mildere Luft durch, womit die Temperaturen in allem Höhen merklich ansteigen. Auch zu Beginn der kommenden Woche ändert sich vorerst wenig.


Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen in Kraft.


Warnausblick

In der Nacht auf Samstag fallen am ehesten im Bergland Niederösterreichs noch ein paar Flocken. Meist bleibt es aber trocken und vor allem im Westen und Süden oft gering bewölkt oder klar. Mehr Wolken halten sich hingegen im Nordosten und Osten. Der Wind lässt nach.

Am Samstag halten sich speziell im Nordosten noch teils kompakte Wolkenfelder, ganz vereinzelt fallen daraus ein paar Tropfen oder Flocken. Sonst ziehen zwar ebenfalls ein paar Wolkenfelder durch, in Summe überwiegt aber vielerorts der freundliche Eindruck. Dazu weht am Alpenostrand mäßiger bis lebhafter Nordwind, meist spielt der Wind jedoch keine Rolle mehr.

Der Sonntag zeigt sich aus heutiger Sicht in weiten Teilen des Landes überwiegend sonnig, nur gelegentlich ziehen ein paar hohe Wolkenfelder durch. Die Temperaturen legen noch ein wenig zu und auch der Wind ist kein Thema.

Am Montag setzt sich das ruhige und trotz einzelner Wolkenfelder verbreitet sonnige und milde Wetter fort. Im Osten weht mäßiger, vereinzelt auch lebhafter Südostwind, meist ist er aber kein Thema.

Roland Reiter am 06.03.2015 um 21:49 Uhr.